5.7 M-Commerce und Zukunftsperspektiven

Zusammenfassung

Unsere westlich zivilisierte Gesellschaft wird oftmals als Informations- bzw. Wissensgesellschaft bezeichnet und, betrachten wir unseren Alltag. So fällt auf, dass wir tatsächlich ständig mit Informationen arbeiten und diese zusehends auch mobil verarbeiten. Unbestritten ist die Tatsache, dass sowohl unsere Gesellschaft als auch die Wirtschaft von den ineinander verwobenen Trends Globalisierung, Kommunikation, Mobilität und Virtualität gekennzeichnet sind.

Diese Entwicklungen haben zur Informationsgesellschaft geführt, die auf der Grundlage moderner Informations- und Kommunikationstechnologien das ökonomische und gesellschaftliche Leben verändern. Parallel zur Entwicklung, Kommerzialisierung und Professionalisierung des Internets hat sich in den letzten Jahren die Mobilkommunikation als fixer Lebensbestandteil unserer Gesellschaft etabliert. Dieser Abschnitt beinhaltet folgende Aspekte:

  • Mobile Informationsgesellschaft
  • Mobile Technologien
  • M-Commerce
  • Mobile Dienste im Tourismus
  • Zukunft des M-Commerce - Herausforderungen für den Tourismus

Graphik: Konvergenz mobiler Dienste & Services

M-Commerce im Tourismus

Autor: Prof. Dr. Roman Egger

Prof. Dr. Roman Egger ist an der Fachhochschule Salzburg tätig und Leiter der dort ansässigen Abteilung für Tourismusforschung. Sein Forschungsschwerpunkt liegt im Bereich der Informations- und Kommunikationstechnologien im Tourismus. Er hat eine Reihe touristischer Fachbücher veröffentlicht und ist Mitherausgeber der "Zeitschrift für Tourismuswissenschaft“. Er ist Mitglied der DGT, IFITT, ÖGAF, DGOF und Vorstand der eTourisrn Foundation.

 

Weitere Informationen im Buch "Informationsmanagement im Tourismus"

Buch Informationmanagement im Tourismus

 

Axel Schulz, Uwe Weithöner, Robert Goecke

Informationsmanagement im Tourismus

München 2010
ca. 400 S., ca. € 49,80
ISBN 978-3-486-58954-2

Erstes umfassendes Lehrbuch zum Thema Informationsmanagement im Tourismus. Ziel des Lehrbuches ist es, einen umfassenden Einblick in das gesamte Spektrum elektronischer Informations-, Kommunikations- und Reservierungssysteme im Tourismus zu geben. Das Lehrbuch umfasst die Inhalte der Vorlesungen mit Übungen an Hochschulen aller Ebenen. Das Lehrbuch richtet sich an Studierende des Bachelor- und Masterstudiums der Studienrichtung Tourismus sowie an Führungskräfte und Mitarbeiter/innen von Unternehmen der Reise- und Tourismuswirtschaft. Fächer des IT-basierten Informationsmanagements werden an Hochschulen bereits im Grundstudium gelehrt und im Haupt- und Masterstudium vertieft.

zuständig.