Ein globales Distributionssystem (GDS) ist eine Absatzhilfe für die Informationsauswahl und Buchung einer Reiseleistung. Allgemein versteht man unter diesen Systemen Hilfsmittel, mit denen Kunden, Reisebüros, Reiseveranstalter und Verkehrsbetriebe mannigfaltige Informationen abfragen sowie Kundendaten und Leistungen erfassen und verarbeiten können. Hinzu kommt die Unterstützung der internen Aufgaben der angeschlossenen Betriebe (z.B. Fakturierung, Finanzbuchhaltung).

Globale Systeme bieten für die unterschiedlichsten Leistungsanbieter Buchungsmöglichkeiten zur Verfügung. Sie bestehen aus den Leistungskomponenten Produktpräsentation, Tarifierung/Ticketing, Reservierung sowie Zusatzleistungen. Schliesslich verfügen sie zudem über die notwendige Infrastruktur zur Datenübermittlung.






Links zu den Übungen

1. Übung: Amadeus Air und PNR Aufbau

2. Übung: Tarife

3. Übung: Hotel

4. Übung: Mietwagen

5. Übung: Reiseveranstalter (Toma)

Weitere Informationen im Buch "Informationsmanagement im Tourismus"

Buch Informationmanagement im Tourismus

 

Axel Schulz, Uwe Weithöner, Robert Goecke

Informationsmanagement im Tourismus

München 2010
ca. 400 S., ca. € 49,80
ISBN 978-3-486-58954-2

Erstes umfassendes Lehrbuch zum Thema Informationsmanagement im Tourismus. Ziel des Lehrbuches ist es, einen umfassenden Einblick in das gesamte Spektrum elektronischer Informations-, Kommunikations- und Reservierungssysteme im Tourismus zu geben. Das Lehrbuch umfasst die Inhalte der Vorlesungen mit Übungen an Hochschulen aller Ebenen. Das Lehrbuch richtet sich an Studierende des Bachelor- und Masterstudiums der Studienrichtung Tourismus sowie an Führungskräfte und Mitarbeiter/innen von Unternehmen der Reise- und Tourismuswirtschaft. Fächer des IT-basierten Informationsmanagements werden an Hochschulen bereits im Grundstudium gelehrt und im Haupt- und Masterstudium vertieft.

Der Feed konnte nicht gefunden werden!