3. Marketing Systeme

Marketing Systeme erläutert Informationssysteme, die typische Informationsmanagementprobleme aller Akteure der touristischen Wertschöpfung betreffen und daher keiner einzelnen Perspektive zugeordnet werden können. So werden im Yield Management computergestützte Systeme zur Optimierung der Umsätze bzw. Gewinne durch geeignete Segmentierung der Nachfrage und Preisdiskriminierung (engl. Discriminatory Pricing) am Beispiel von Airlines, Hotels und Reiseveranstaltern analysiert. Die Beiträge über das Vertriebskanalmanagement bzw. die elektronischen Zahlungssysteme systematisieren die immer zahlreicher werdenden touristischen Vertriebskanäle und Zahlungssysteme primär aus Anbietersicht. Der Beitrag zum computergestützten Kundenbeziehungsmanagement stellt die für alle Akteure immer wichtigeren Prozesse und Systeme des Customer Relationship Management (CRM) vor. Zum Schluss wird die E-Learning-Weiterbildung im Marketing & Vertrieb verschiedener Tourismussektoren erläutert.

 

 

 

Der Fokus dieses Kapitels liegt auf dem Informationsmanagement in den Marketing- und Vertriebsprozessen, die insbesondere durch die neuen Internet-basierten Vertriebskanäle für alle touristischen Anbieter komplexer geworden sind. Alle Anbieter touristischer Leistungen stehen hier vor ähnlichen Problemen des optimalen Marketingmanagements, deren Handhabung durch verschiedene IT-Systeme unterstützt wird, die im folgenden als Marketingmanagement-Systeme bezeichnet werden:

  • Yield Management Systeme
  • Vertriebskanalmanagement
  • Elektronische Zahlungssysteme
  • CRM - IT-gestütztes Kundenbeziehungsmanagement
  • Praxisbeispiel: Travel Guide Thomas Cook
  • E-Learning im Tourismus

Obwohl auf den ersten Blick vielleicht nicht offensichtlich spielen die erlaubten Zahlungsarten eine entscheidende Rolle für die Akzeptanz diverser elektronischer Vertriebskanäle. Das E-Learning im Tourismus stellt eine immer bedeutender werdende Form der berufsbegleitenden Qualifizierung insbesondere des Vertriebs- und Servicepersonals dar und wird hier deswegen ebenfalls mit vielen Beispielen behandelt.

Weitere Informationen im Buch "Informationsmanagement im Tourismus"

Buch Informationmanagement im Tourismus

 

Axel Schulz, Uwe Weithöner, Robert Goecke

Informationsmanagement im Tourismus

München 2010
ca. 400 S., ca. € 49,80
ISBN 978-3-486-58954-2

Erstes umfassendes Lehrbuch zum Thema Informationsmanagement im Tourismus. Ziel des Lehrbuches ist es, einen umfassenden Einblick in das gesamte Spektrum elektronischer Informations-, Kommunikations- und Reservierungssysteme im Tourismus zu geben. Das Lehrbuch umfasst die Inhalte der Vorlesungen mit Übungen an Hochschulen aller Ebenen. Das Lehrbuch richtet sich an Studierende des Bachelor- und Masterstudiums der Studienrichtung Tourismus sowie an Führungskräfte und Mitarbeiter/innen von Unternehmen der Reise- und Tourismuswirtschaft. Fächer des IT-basierten Informationsmanagements werden an Hochschulen bereits im Grundstudium gelehrt und im Haupt- und Masterstudium vertieft.

zuständig.